Arterielle Hypertonie
Zu hoher Blutdruck gehört in den Industrieländern zu den so genannten Volkskrankheiten. Am häufigsten wird der so genannte „essentielle Hypertonie“ diagnostiziert: ein dauerhaft erhöhter Blutdruck, ohne dass eine Grunderkrankung als Ursache festgestellt werden kann.
In unserer Praxis setzen wir komplementärmedizinische Verfahren ein, um Ursachen für den Hochdruck zu ermitteln. Manchmal finden wir unverträgliche Nahrungsmittel oder toxische Belastungen, in anderen Fällen geschwächte Ausscheidungsorgane oder auch unbewusste seelische Konflikte. Die Schulmedizin erkennt übrigens weder die Testverfahren an, noch nimmt sie die von uns ermittelten Ursachen ernst.
Wenn die Blutdruchregulation aus dem Ruder gelaufen ist, benötigt der Körper häufig den richtigen Anstoß, um seine natürliche Regulationsfähigkeit wieder zu finden. Dabei helfen erfahrungsgemäß Kräuter oder Vitalpilze, oft auch homöopathische Mittel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen