Manche Krebserkrankungen müssen zweifellos mit einer Chemotherapie oder Operation behandelt werden. Das ist gut so, das ist häufig erfolgreich und das ist kein Grund, in Panik zu verfallen!
Viele Patienten haben allerdings berechtigte Sorgen vor den unerwünschten Wirkungen der onkologischen Therapie. Sie finden in unserer Praxis eine individuell abgestimmte naturheilkundliche Unterstützung. Die Nebenwirkungen der Krebstherapie können ihren Schrecken verlieren, wenn man starke natürliche Helfer auf seiner Seite hat. Die Blutwerte sind besser, die Stimmung ebenfalls und auch das Körpergewicht muss nicht unaufhaltsam nach unten rutschen. Häufig kommen bei uns Vitalpilze wie Trametes versicolor, pflanzliche Mittel wie Japanischer Schnurbaum-Extrakt oder Curcuma zum Einsatz, individuell getestet und zusammengestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen