Prinzipiell werden bei uns Menschen mit allen ihren Beschwerden ernst genommen und behandelt. Viele Patienten sind auf der Suche nach einer naturheilkundlichen Therapie für akute oder chronische Beschwerden. Gerne unterstützen wir auch „eigentlich gesunde“ Menschen, die nach Rat suchen, weil sie sich nicht richtig wohl, körperlich und geistig belastbar fühlen.

In unsere Praxis kommen oft viele Patienten, die schon länger krank sind. Oft kommen Menschen auch von weiter her zu uns, weil andere Ärzte ihnen gesagt haben, dass sie „damit leben“ müssen, dass man „da nichts machen“ könne oder so ähnlich. Meiner Erfahrung nach kann man zwar manche Krankheiten nicht vollständig heilen. Oft gibt es aber die Möglichkeit, besonders belastende Symptome zu lindern. Das gilt zum Beispiel auch im Rahmen von onkologischen Therapien.

Auch Symptome wie Bluthochdruck, allergische Beschwerden an Haut und Bronchialsystem oder auffällige Laborwerte sind oft Anlass dafür, eine auf Prävention und Naturheilverfahren spezialisierte Arztpraxis aufzusuchen. Sehr häufig müssen die Patienten dafür allerdings etwas im Rahmen ihrer Lebensführung verändern. Ihr Ernährung zum Beispiel oder ihren Umgang mit Genussmitteln.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen